17.02.2021 - Buchtipp

Mit Kindern über Geld sprechen


Ökonomische Bildung gibt es in der Schule – ökonomische Prägung beginnt aber schon Zuhause. Deshalb ist es so wichtig, früh mit Kindern über Geld zu sprechen. Dazu unser „Buchtipp“.

„Über Geld spricht man nicht“ – das ist so einer der Glaubenssätze, den viele Deutsche seit Kindertagen verinnerlicht haben – und das ist heute leider auch noch so: Die meisten Deutschen sprechen zu Hause nicht über Geld und Geldanlage. Dass in der Schule ökonomische Bildung ebenfalls oft zu kurz kommt, ist auch nicht hilfreich. Und so ist es eigentlich kein Wunder, dass es vielen Deutschen unangenehm ist, das Thema Geldanlage aktiv anzugehen. Es fehlt die Selbstverständlichkeit und die entsteht durch Wissen, Orientierung und Erfahrung.

Hier können auch Eltern noch etwas lernen

Etwas mehr Selbstverständlichkeit ließe sich schaffen, wenn Eltern des Öfteren mit ihren Kindern über Geld sprechen würden – oder auch Großeltern mit ihren Enkeln. An dieser Stelle setzt das Buch „Mein Geld, dein Geld“ an. Autor Mike Schäfer stellt den Kapiteln des Buchs jeweils eine Frage voran, die so auch Kinder stellen würden: „Was kann ich mit meinem Taschengeld machen?“ etwa. Die Antwort erklärt dann kindgerecht die Möglichkeiten von „Alles auf einmal ausgeben“ bis hin zum „Sparen und investieren“. Dabei regt er zu ökonomischem Abwägen und Verhalten an, ohne zu belehren.

„Was ist das Besondere an Geld?“

Man merkt nicht nur an den gut aufgebauten Antworten, sondern vor allem an den Fragen, dass Mike Schäfer Psychologie studiert hat und mit Schulkindern arbeitet. „Was ist eigentlich das Besondere an Geld?“ zum Beispiel: eine typische Kinderfrage, dessen Beantwortung so manchen Erwachsenen spontan in Verlegenheit bringen dürfte. „Ja, was ist das Besondere an Geld?“ Das Schöne ist, dass es jetzt eine Antwort auf diese Frage gibt. Mit „Mein Geld, dein Geld“ können Familien miteinander über Geld reden und dabei so manche Entdeckung machen – zum Beispiel der Besonderheiten von Geld.

 

Mike Schäfer
Mein Geld, dein Geld
Von Mäusen, Kröten und Moneten
mit Illustrationen von Meike Töpperwien
90 Seiten, 16,95 €
Beltz & Gelberg, ISBN:978-3-407-75589-6

 

Verwandte Artikel